Abenteuer

Fahrtenberichte

Downloads
Artikel Kanumagazin
Seekajakausbildung
bei Nanuk –
ein Artikel von
Stefan Schorr im Kanumagazin

Kurse und Touren
Kurse und Touren

Preisliste
Preisliste für
Boote und Zubehör

Flaschenpost in der Lübecker Bucht von Andreas Thier

22.05.2004 / 13:47 / Lübecker Bucht, so etwa 10° 51,5´E, 54° 00,5´N, NW 4 - 5 zunehmend, aufziehende schwere Schauerböen Die Tagestour fällt wetterbedingt etwas kürzer aus als geplant. Noch liegen 3 bis 4 Seemeilen bis zum Zelt in der Basis vor dem Bug. Der Wind schiebt und das Surfen mit den Wellen hilft voranzukommen. Dennoch bin ich um eine möglichst hohe Reisegeschwindigkeit bemüht. Die Wetterentwicklung ist definitiv beunruhigend. Im Einklang mit dem Wellenrhythmus versuche ich Kraft und Frequenz möglichst effektiv zu verbinden und ordentlich Speed zu machen...

Backbord voraus, auf elf Uhr, tanzt ein kleiner, blauer Schwimmkörper auf den Wellen. Schnell ist dieser als blaue Pikkolo Sektflasche identifiziert. Zudem ist ein zusammengerollter Zettel darin zu erkennen. Die Eile treibt mich voran, doch so viel Zeit muss sein. Mit einem Ziehschlag wird die Kursänderung eingeleitet. Und schon ist die Flasche unter den Decksgummis festgelascht. Es handelt sich bestimmt um einen Kinderbrief und ich kann vielleicht jemandem mit einer netten Antwort eine Freude bereiten.Mit 150 Grad zieht mein Anas Acuta verlässlich seine Bahn zum Ziel...Durch die Brandung gelange ich zum Strand. Der Wind hat weiter aufgefrischt. Zügig bewege ich mich zum Zelt. Raus aus dem Trockenanzug, rein ins Zelt und den restlichen Tee aus der Thermoskanne schlürfen.

Mit Spannung öffne ich die Flasche und fummel den Zettel aus der Flasche heraus.Nun, es ist keine Post von Kindeshand. Es ist eigentlich ein sehr persönlicher Brief. Nachdenklich studiere ich die Zeilen. Das Zelt flattert im Wind. Der heiße Tee dampft im Becher. Ich lasse meine Gedanken mit den Zeilen schweben...Später habe ich lange überlegt, ob ich die Flaschenpost veröffentlichen soll. Die Antwort liegt quasi vor Euch. Es ist einfach auch eine Begegnung auf dem Meer und es ist eine kleine Facette des Seekajakfahrens.

  • Die Flaschenpost :
    Ich wünsche mir immer Frieden, ein tiefes Gefühl von Glück, Zuversicht und Hoffnung.
    Ich wünsche mir ein wahrhaft glückliches Gefühlsleben und eine sehr gute Anbindung zu meinem Guide.
    Ich wünsche mir einen wundervollen, zu mir passenden Partner, den ich liebe und der mich liebt - mit dem ich mein jetziges Leben teilen und gestalten kann.
    Ich wünsche mir finanzielle Sicherheit.
    Ich wünsche mir lebenslange Gesundheit.
    Ich wünsche mir jederzeit einen guten Freund an meiner Seite.
    Ich wünsche mir jederzeit die Kraft und positive Energie - auch in vermeintlich schwierigen Lebenslagen, um das Beste daraus zu machen und auch diese Lernschritte zu lernen.
    Ich wünsche mir, der wahren Liebe in meinem Leben zu begegnen.
    Ich wünsche mir eine allzeit gute und positive Schwingung, um das Glück in mein Leben zu ziehen - stetig, und von Tag zu Tag mehr.
    Ich wünsche allen Menschen und jeder Form von Bewusstsein nur das Beste und viel Liebe !
    Ich wünsche mir, dass alle meine Wünsche jetzt in Erfüllung gehen.

Tabea

Die Flaschenpost ist nur mit ‚Tabea' (ohne weitere Anschrift) unterzeichnet.Vielleicht sollten wir Tabea einfach wünschen, dass wenigstens ein Teil ihrer Wünsche in Erfüllung geht...

Euch wünsche ich viel Spaß beim Seekajakfahren.

 


Ich möchte auch einen Bericht einsenden

Nanuk - Peter Nicolai - Straße des Friedens 4a - 23942 Rosenhagen
Telefon: 038826 - 86843 Fax: 038826 - 86833


Kurse          Reisen          Kajaks          Standort          Kontakt          Impressum